Zum letzten Spieltag vor den Weihnachtsferien trafen sich in der Kreissporthalle in Obernkirchen die 2te Herren vom MTV Obernkirchen und die 2te Herren vom VFL Stadthagen.
Nach dem letzten Sieg und der Wiedergutmachung gegen die SV Aue Liebenau 3, die man knapp mit 33:32 schlagen konnte, kam es zum Derby gegen den VFL Stadthagen 2.
Im Hinspiel hatte man es sich schwer gemacht und konnte erst in der zweiten Halbzeit zeigen was man kann und gewann in Stadthagen mit 27:21.
Das war an diesem Wochenende ganz anders. Der MTV Obernkirchen 2 trat von Anfang an entschlossen und kämpferisch gegen die Nachbarn aus Stadthagen an und zeigte von der ersten Minute wer hier in der Kreissporthalle als Sieger den Platz verlässt.
Über ein 5:2 und 10:5 ging es mit 15:8 in die Halbzeit. Wenn man gedacht hätte, dass die Bergstädter in der zweiten Halbzeit nachlassen würden, der sah sich getäuscht. Der MTVO 2 baute seinen Vorsprung immer weiter aus. Über 20:10 und 26:13 gewann man am Ende klar und deutlich mit 33:15.
Es war eine geschlossene Mannschaftsleistung, wo alle Spieler ihre Spielzeiten bekommen haben. Ein Sonderlob verdiente sich Sven Köper im Tor, der in der zweiten Halbzeit eine ganz starke Partie gemacht hat und Steffen Seiffert, der 10 Tore warf und vom 7m Punkt eine 100% Quote hatte berichtete Interimstrainer Volker Hoffmann.