Guten Morgens aus Obernkirchen! Hier ist unser Vorbericht zum Heimspiel am Samstag gegen die HSG Langenhagen.

Im vorletzten Heimspiel der aktuellen Saison begrüßen wir die HSG Langenhagen in Obernkirchen als Gegner.
Langenhagen steht aktuell auf dem sechsten Platz in der Tabelle. Die bisherige Bilanz innerhalb der letzten Landesligajahre spricht auch nicht von Erfolg für uns. Lediglich eines der letzten fünf Spiele konnten wir für uns entscheiden.
Das Hinspiel in dieser Saison ist uns allen in Erinnerung geblieben. Nicht so sehr durch das Ergebnis, sondern viel mehr durch die Ereignisse rund um und während des Spiels. Mehrere rote Karten, Diskussionen um verbotene Haftmittel die anscheinend doch vorhanden waren etc.
Diese Erinnerungen gilt es zu Verdrängen und als Team anzugreifen um das Heimspiel zu gewinnen.
Für dieses Ziel müssen wir uns an die Leistung im Auswärtsspiel in Emmerthal erinnern und an sie anknüpfen.
Mit der Leistung sowie Teamgeist und dem vollen Einsatz jedes einzelnen kann es uns gelingen den Gast aus Langenhagen zu schlagen.


Bevor es nun jedoch auf dem Parkett interessant wird, noch einige kurze Infos zu unserem Gast.
In jeder Altersklasse und jedem Bereich der Erwachsenenmannschaften über mindestens eine Mannschaft und hat somit eine breite Basis. Die erste Damen geht in der Regionsliga auf Punktefang und somit bildet die erste Herren in der Landesliga das Aushängeschild des Vereins.
Doch nun genug der Worte und richten wir unseren Blick unten aufs Parkett, wo wir als Mannschaft für einen weiteren Heimsieg unser bestes geben.

Quelle: https://www.facebook.com/MtvObernkirchenDieErste/