Spielbericht C-Jugend

Spielberichte C-Jugend Saison 2019 / 2020


03.11.2019 --- MTV - Nienburg 27:9
 
* Heimsieg mit Komplikationen! *

Heute war die HSG Nienburg II zu Gast in der Hölle am Kammweg! Allerdings konnte der Spieltag nicht wie gewohnt in voller Entspannung starten. Denn pünktlich um 9uhr standen Gegner, der Schiedsrichter, die ersten Zuschauer als auch wir selbst, vor verschlossener Halle! Interne Abracheprobleme sorgten für das Gerücht, dass das Spiel verlegt worden sei.
So konnten wir uns nur 10Minuten warmmachen und begannen das Spiel nicht so entspannt wie sonst.
Allerdings verkrafteten unsere unsere Jungs dieses Durcheinander deutlich besser als der Gegner aus Nienburg, die wird durchaus spielstark eingestuft hatten. Mit einfachen Ballgewinnen und stark gespielten Tempogegenstößen und Spielzügen konnten wir uns über ein 6:1, bishin zu einem 13:3 zur Halbzeit absetzen.

Trotz der 10-Tore Führung rief Max Braun seine Mannschaft zur Vorsicht in der 2.Halbzeit auf.
Genau das nahmen sich die Jungs zu Herzen und machten genauso weiter wie in der 1.Hälfte! In der Abwehr hoch konzentriert und schlau und mit Übersicht im Angriff wurde der Gegner letztendlich mit einem 27:9 nach Hause geschickt. Trotzdem war in den letzten Spielminuten deutlich zu sehen, dass unsere Jungs über die ganze Zeit alles gaben, es wurden nämlich 7 Fehlwürfe in den letzten 5 Minuten notiert. "Alles halb so schlimm! Meine Jungs haben eine super Leistung abgerufen, auf die sie sehr stolz sein können", so der Trainer direkt nach Abpfiff.
Bester Werfer an diesem Vormittag war wieder einmal Nico Schmidt mit 16Treffern.
Damit stehen wir mit 10:0 Punkten weiterhin auf Platz 1 der Tabelle.

Vielen Dank für die weltklasse Unterstützung auf der Tribüne.

Als nächstes erwarten wir den Garbsener SC am 24.11. in der Hölle am Kammweg zu einem vorentscheidenen Spiel in Richtung Meisterschaft!


27.10.2019 --- MTV-Rodenberg I - 7:40

*Weiterhin ungeschlagener Tabellenführer!*

Am heutigen Sonntag ging es zum Auswärtsspiel nach Rodenberg zur 1.Mannschaft. In der Vorbereitung auf die heutige Begegnung haben wir versucht unser Spiel so schnell wie möglich zu gestalten und einfache, spielerische Elemente einfließen zu lassen. Trainer Max Braun sagte direkt nach dem Spiel: "Es hat alles ganz wunderbar funktioniert und jeder einzelne Spieler hat heute auf seiner Position brilliert!"
Von Anfang an haben unsere Jungs es verstanden, dem Gegner keine Luft zum Atmen zu lassen und alle Lücken zu schließen, so dass dem Tabellendritten in der 1.Halbzeit gerade einmal 2 Tore gelangen. Wobei unsere Jungs schnell und mit Power nach vorne spielten und so einfache, 20 Tore erzielten. In der 2.Halbzeit schlichen sich ein par kleine Fehler ein, sodass Trainer Max Braun beide Auszeiten trotz der deutlichen Führung in Anspruch nahm, um seine Mannschaft zur Ordnung aufzurufen. Und prompt kehrten wieder grandiose Spielzüge, bishin zu einem Kempa-Trick, zurück auf's Parkett, eingeleitet durch unseren Mittelmann Noel Mischke.
All unsere Feldspieler waren heute im Torabschluss erfolgreich. Ein weiteres Indiz für eine herausragende Mannschaftsleistung, bei der sich unsere Jungs am Ende mit einem deutlichen 7:40(2:20) belohnten.

Wer glaubt, einen Vorbericht zu diesem Spiel übersehen zu haben, der liegt falsch. Trainer Max Braun war sich absolut unsicher, auf was für eine Mannschaft er an diesem Sonntag treffen wird. Bisher hatten Spieler der 1. und 2.Mannschaft aus Rodenberg immer durchgetauscht, sodass aus den Spielberichten nicht ersichtlich war, auf wen genau wir nun treffen würden.

Abschließend möchten wir uns wieder einmal mehr für die herausragende Unterstützung auf der Tribüne bedanken!

Publiziert am: Montag, 04. November 2019 (61 mal gelesen)
Copyright © by Handball MTV Obernkirchen

Druckbare Version  Diesen Artikel an einen Freund senden

[ Zurück ]

13121970mx